Samstag, 29. Juli 2017

NACHGESCHMINKT August 2017 | No Makeup Makeup Look by Hatice Schmidt


Nachgeschminkt August 2017, Becca, Chanel, Hatice Schmidt, Nars
  
No Makeup Look lautet die Vorlage für den Monat August bei Nachgeschminkt. Das Video zu der Vorlage kam diesmal von der Bloggerin Hatice Schmidt. Ich höre bzw. lese immer wieder, dass man bei einem No Makeup Look so gut wie gar kein Makeup tragen soll bzw. viele denken, dass das bei diesem Look der Fall sein sollte. Ich denke darüber etwas anders. Für mich besteht die Kunst eines solchen Looks darin, beim Schminken die Produkte so gut in die Haut einzuarbeiten, dass man eben nicht auf den ersten Blick sieht, dass man überhaupt Makeup trägt. Für alles andere gibt es ja natürlich Looks oder? ;)

Aber machen wir uns nichts vor: unsere Mitmenschen werden immer sehen, ob wir Makeup tragen oder nicht, dieser Umstand lässt sich nun mal nicht vermeiden. Viel wichtiger ist in meinen Augen jedoch die Art und Weise wie man seine Produkte einsetzt und aufträgt. Man kann sich zuspachteln oder man kann das Makeup gekonnt auftragen, sodass es eben nicht gleich auf den ersten Blick als erstes ins Auge fällt.

Trotz fehlenden, komplizierten Makeuptechniken oder außergewöhnlichen Farben auf dem Auge ist der Look von Hati doch so besonders - die individuelle Schönheit wird wunderbar hervorgehoben. Ich bin gespannt, mit welchen Produkten die anderen Mädels diesmal geschminkt haben.

Dieser Beitrag ist diesmal etwas länger geworden, da ich in ein paar Sätzen gern auf die verwendeten Produkte eingehen möchte, die ich erwähnenswert finde. Ich habe sie im Absatz entsprechend gekennzeichnet. Am Ende des Beitrages findet Ihr aber noch eine Liste aller Produkte, die ich für den Look verwendet habe.

Nachgeschminkt August 2017, Becca, Chanel, Hatice Schmidt, Nars
Nachgeschminkt August 2017, Becca, Chanel, Hatice Schmidt, Nars

Ich habe diesmal bewusst zu mehr High-End Produken gegriffen als sonst, da diesmal alles sitzen sollte und ich keine Lust auf Kompromisse hatte. Ich habe aber auch Produkte aus der Drogerie verwendet wo ich genau weiß, dass ich mich auf sie verlassen kann.

Hatice fängt in Ihrem Video mit einem Primer an und auch ich habe mit einem Primer begonnen. Da es schon wieder unerträglich heiß war und meine Haut schnell zum Ölen neigt, habe ich den NARS oil-free Primer verwendet, damit sich mein Makeup (hoffentlich) nicht so schnell wieder verabschiedet. 

Eigentlich hatte ich erwartet, dass der Primer eine silikonige Konsistenz hat und war sichtbar überrascht, als dies nicht der Fall war. Er fühlte sich eher feuchtigkeitsspendend an. Ein bisschen hat mich das Gefühl an die Oil Control Lotion von MAC erinnert - ohne diesen anstrengenden Duft (zum Glück).

Nachdem der Primer etwas eingezogen war, habe ich meine Rötungen an den Wangen mit dem grünen Corrector aus der Correctorpalette von Nyx etwas neutralisiert. Mit der Concealerpalette von Nyx habe ich in meinem Gesicht die restlichen Rötungen und Pickelchen abgedeckt.


Nachgeschminkt August 2017, Becca, Chanel, Hatice Schmidt, Nars

Ich kann Hati nur recht geben - wenn man das Gesicht durch Primer, Corrector etc. schon entsprechend gut vorbereitet, muss man sich nicht mega viel Foundation ins Gesicht klatschen und schaut auch nicht so schnell maskenhaft aus.

Da ich temperaturbedingt momentan nicht unbedingt den Wunsch verspühre Foundation zu tragen, habe ich zur CC Cream von Sleek gegriffen. Ich benutze hierbei die hellste Farbe in Fair und benutze sie gerade an warmen Tagen sehr gern. Die CC Cream hat einen Lichtschutzfaktor von 29 und ist von der Konsistenz her eher cremig.

Fair ist vom Unterton her pinkstichig und nachdem ich sie mit einem Pinsel auf das Gesicht grob aufgetragen habe, habe ich sie mit dem Beautyblender in die Haut eingearbeitet. Ich finde das Ergebnis mit den Händen bzw. dem Schwämmchen auf jeden Fall besser als das mit dem Pinsel.

Die CC Cream zaubert ein sehr ebenmäßiges Finish, rutscht nicht in meine Poren und fühlt sich auch nicht schwer oder zu cremig auf der Haut an. Nur mattierend ist sie nicht, lässt sich aber ohne Probleme mit Puder zu einem eher matten Finish setten. Ich mag sie wirklich sehr gerne, auch wenn bei mir die Farbe nicht ganz passt.

Nachgeschminkt August 2017, Becca, Chanel, Hatice Schmidt, Nars

Auch meine Augenschatten wollen etwas kaschiert werden und so habe ich den Becca Undereye Brightening Corrector aufgetragen. Hati benutzt diesen Corrector in fast jedem Video und ich war schon immer total neugierig auf diesen Corrector, sodass ich ihn mir sofort bestellt habe als es Becca endlich bei Douglas gab.

Nun, der erste Eindruck war damals eher ernüchternd, da er sich irgendwie nicht richtig mit meiner Haut verbinden wollte. Bei Hati habe ich dann gesehen, dass sie ihn nicht tupfend wie ich, sondern eher reibend auf Ihre Haut aufgetragen hat...das habe ich natürlich auch gleich ausprobiert und siehe da - der Corrector verbindet sich besser mit der Haut. 

Damit am Ende auch nichts caked habe ich den Corrector final noch mit dem Beautyblender eingearbeitet. Schichten lässt er sich wirklich unproblematisch, sodass ich am Ende drei dünne Schichten in meinen inneren Augenbereich aufgetragen hatte. Zwischen den Schichten habe ich immer mit dem Beautyblender gearbeitet.
Noch ein wichtiger Schritt, den ich zuvor immer vernachlässt hatte: der Corrector braucht genug Zeit zum Verbinden mit der Haut bevor neues Produkt über ihn drüber aufgetragen wird. Also habe ich mich als nächstes meinem Gesicht gewidmet und den Pro Bronze Fusion von Makeup Forever aufgetragen. 

Nachgeschminkt August 2017, Becca, Chanel, Hatice Schmidt, Nars

Ich bin Hin und Weg von dem Produkt! Die Farbe ist zwar eher warm aber betont richtig schön die eigene Wangenkontur und ist total dezent und dennoch präsent. Das ist total komisch zu beschreiben, aber die Haut sieht richtig schön ebenmäßig und vor allem natürlich aus. Ich finde die Textur viel besser als bei einem Puderprodukt.

Natürlich wollte und konnte ich bei diesem Look nicht auf Highlighter verzichten und habe ebenfalls wie Hati zu einem Cremeprodukt gegriffen - dem Maybelline Master Strobing Stick. Eigentlich verwende ich cremige Texturen als Highlighter sehr ungern weil sie immer cakey werden, aber diesmal habe ich das Produkt nicht direkt auf das Gesicht gegeben, sondern zuerst auf den Handrücken, mit dem Pinsel aufgenommen und vorsichtig in das Gesicht eingearbeitet.

Diesen Cremehighlighter habe ich dann mit Soft&gentle von MAC gesettet und danach kam der BareSkin Concealer von Bare Minerals zum Einsatz. Diesen habe ich in letzer Zeit eher stiefmütterlich behandelt, da er irgendwie für meine ölige Augenpartie nicht immer funktioniert. Ich denke, dass der im Winter wieder öfters zum Einsatz kommen wird als jetzt. Über dem Becca Corrector hat er jedoch eine gute Figur gemacht und ist mir nur minimal in die Augenfalte gerutsch - wie fast jeder Concealer bei mir.

Blush habe ich nur sehr dezent aufgetragen, damit der Look noch einigermaßen natürlich bleibt (und weil ich es mit dem Highlighter sowieso schon wieder übertrieben hatte ^^). 

Nachgeschminkt August 2017, Becca, Chanel, Hatice Schmidt, Nars

Mein Gesicht und den Concealer habe ich mit dem Les Beiges Puder von Chanel gesettet. Dieses Puder zeichnet so schön weich - ein Traum ist das. Und ich habe das Gefühl, das ich mehr davon auftragen kann ohne das mein Concealer oder meine Foundation gleich das caken anfangen. 

Danach habe ich meine Augenbrauen mit einer Brauenmascara von Essence in Form gekämmt und meine Wimpern mit der Makeup Forever Smoky Stretch Mascara getuscht. Diese Mascara ist wirklich gut, dazu wird es hier auf dem Blog definitiv noch einen seperaten Beitrag geben.

Nun sollte noch das Tüpfelchen auf dem I folgen - ein Lipgloss. Leider musste ich feststellen, dass mir das Produkt was ich ursprünglich verwenden wollte leider schlecht geworden ist -.-. Danach habe ich einen Lippenstift von Essence zusammen mit einem Gloss aufgetragen.

Ich finde ja den Gloss von Hati in dem Video total interessant und bin wirklich am Überlegen, ob ich ihm mir bestellen soll weil er so hübsch ist. Ich finde sowieso, dass der Gloss den Look nochmal so toll aussehen lässt. Mit matten Lippen wäre das Ergebnis sicher nicht so strahlend gewesen. Schon irgendwie witzig - bis vor kurzem hatte ich nichts für Lipgloss und ein dewy Skin übrig und momentan stehe ich voll drauf.

Gesettet habe ich mein Gesicht mit dem Fixierspray von Essence. Meiner Meinung nach gibt es nichts Besseres. Eine Review dazu findet Ihr hier.

Nachgeschminkt August 2017, Becca, Chanel, Hatice Schmidt, NarsNachgeschminkt August 2017, Becca, Chanel, Hatice Schmidt, Nars


Übersicht aller verwendeten Produkte:
  • Nars oil-free Primer
  • Nyx Color Correct Conceal Palette & Concealer Palette
  • Becca Undereye Brightening Corrector
  • Sleek CC Cream in Fair
  • Makeup Forever Pro Bronze Fusion in 10M
  • Maybelliner Master Strobing Stick in 100 Light-Iridescent
  • MAC Soft&gentle
  • Milani Luminoso Blush
  • Chanel Les Beiges Puder in 10
  • BareMinerals BareSkin Concealer in Fair
  • Makeup Forever Smoky Stretch Mascara
  • Essence Augenbrauenmascara make me brow in 02 browny brows
  • Essence Fixierspray

Nachgeschminkt August 2017, Becca, Chanel, Hatice Schmidt, NarsNachgeschminkt August 2017, Becca, Chanel, Hatice Schmidt, Nars

Wie findet Ihr das Ergebnis? Ich bin ja total fasziniert, wie der Becca Corrector unter dem Concealer die Haut zum Strahlen bringt. Diesmal bin ich während des Schminkens auf so viele tolle, neue Erkenntnisse gestoßen, das ich am Liebsten gleich wieder lospinseln würde.

Auch Hatice ist eine tolle Bloggerin und sie inspiriert mich sehr. Ich hoffe, sie bleibt noch lange so unerschütterlich und hört niemals mit Youtube auf. Da würde mir tatsächlich etwas fehlen. Wenn ich meine Playlist auf eine Person reduzieren müsste, würde meine Wahl ohne groß Nachzudenken auf sie fallen.

Hier kommt Ihr zu Hatis Video.


Habt Ihr auch Blogger oder Personen, die Euch inspirieren? Wie gefällt Euch der No Makeup Makeup Look?

Kommentare:

  1. Dein Look ist wunderschön geworden! Es ist toll, Dich nach all den intensiven Looks auch einmal so zu sehen. - Wunderschön und perfekt umgesetzt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen Dank. Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich den Look echt gut gefunden habe. Auch wenn er so simpel ist, ist er dennoch total schön. Ich freue mich aber auch schon auf die neue Vorlage :)

      LG Astrid

      Löschen
  2. Mein persönlicher Favorit aus der Liste! Mir gefallen vor allem Foundation und Highlighter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der Highlighter gefällt mir auch total gut. Das war das erste Mal, dass ich erst einen Highlighterstick aufgetragen und diesen noch zusätzlich mit einem Puderhighlighter gesettet habe. Werde ich jetzt öfters machen.

      LG Astrid

      Löschen
  3. Sehr gelungen würde ich sagen! Sieht super hübsch und natürlich aus und das obwohl ja doch "recht viele" Produkte verwendet wurden. Gerade BB Cream ist für solche Looks eben super geeignet. Du hast alles sehr dezent eingesetzt und einen wirklich tollen Look gezaubert :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich fand ihn für die Anzahl an Produkten auch noch sehr natürlich. Ja solche leichten getönten Cremes sind für einen leichten Look wirklich gut geeignet. Gerade für den Sommer optimal da nicht zu schwer auf dem Gesicht 😁

      LG Astrid

      Löschen
  4. Sieht sehr hübsch aus, ist aber ja doch ziemlich aufwendig. Ich kann so nude Looks irgendwie nicht, bei mir wird es immer irgendwie bunt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja man darf nicht unterschätzen, dass das einarbeiten der Produkte einige Zeit in Anspruch nimmt. Dafür ist der Look aber richtig schön dezent. Aber du hast schon recht - wenn die Vorlage nicht diesen dezenten Look vorgegeben hätte, dann wäre es bei mir wahrscheinlich auch bunter geworden 😁

      LG Astrid

      Löschen
  5. An mir selber mag ich sowas ja absolut nicht :D da fühl ich mich direkt nackt. Aber an dir z. B. finde ich es echt hübsch ^.^

    AntwortenLöschen